Erfolgreich rezertifiziert

Abbild eines Kompasses, der statt mit den Polbezeichnungen mit Begriffen aus dem Qualitätsmanagement beschriftet ist. Die Kompassnadel zeigt auf die Beschriftung «Excellence».

Die Universitätsklinik Balgrist wurde im Juli 2020 während dreier Tage auditiert. Mit Erfolg: Sie erfüllt die ISO-Norm ohne Einschränkungen und erhielt die Rezertifizierung.

Zurück zur Übersicht

Die Audits erfolgten durch drei Auditoren der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS). Die Universitätsklinik Balgrist erfüllt die ISO 9001:2015 Norm in allen Belangen und wurde erfolgreich rezertifiziert. Die kontinuierliche Qualitätsarbeit der Klinik wurde im Rahmen der Audits positiv gewürdigt. Die Auditoren wiesen auf einige Möglichkeiten zur Verbesserung hin. Die Verantwortlichen werden sie aufnehmen und in die Prozesse einfliessen lassen. Die Norm ISO 9001 ist international die gängigste und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement.

Die Universitätsklinik Balgrist ist stolz auf die erfolgreiche Rezertifizierung. Sie bestätigt eine hohe, an anerkannten Leitlinien und Standards orientierte Qualität der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Leistungen. Sie ist auch Beleg für die Effektivität des Qualitätsmanagements.

Das Modell des Qualitätsmanagements

Die Klinik ist seit 2008 ISO-zertifiziert und verpflichtet sich somit zu einem dynamischen und modernen Qualitätsmanagement im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Dazu gehören die folgenden Instrumente:

  • Balanced Scorecard (strategische Ziele und Kennzahlen)
  • Risiko- und SWOT-Analyse
  • Budget-Prozess
  • Managementbericht zum Jahresende

Die ISO-Norm 9001:2015 hat unter anderem zum Ziel, die Mitarbeitenden mit ihrer Kompetenz und Leistungen in die Unternehmensziele einzubinden und ihre persönliche Entwicklung zu fördern.

Die Struktur des Qualitätsmanagements

Das Qualitätsmanagement (QM) ist als Stabstelle der Operativen Spitaldirektion angegliedert. Die Stelle bearbeitet sämtliche QM-Themen aus den verschiedenen Abteilungen der Klinik und unterstützt die Teams im Verbesserungsprozess.

Der Operative Spitaldirektor Thomas Huggler, der Chefarzt Radiologie Prof. Dr.med. Reto Sutter als Leiter Qualität und Maximilian Gugelot, QM-Manager, bilden zusammen den Qualitätslenkungsausschuss (QLA). Der QLA definiert zusammen mit der Spitalleitung die strategischen Ziele des Qualitätsmanagements, treibt die Qualitätsthemen im Betrieb voran und überwacht sie.