Innovatives Forschungs- und Lehrzentrum

Rendering Operation Room X.

Der Operating Room X (OR-X) ist ein Forschungs- und Lehrzentrum mit neuester Technologie, das chirurgische Innovation und Lehre ermöglicht – ohne Belastung der Patientinnen und Patienten.

Zurück zur Übersicht

Die Universitätsklinik Balgrist initiiert mit dem OR-X (Operating Room X) ein neuartiges, translationales Forschungs- und Lehrzentrum für Chirurgie. Prof. Dr. med. Mazda Farshad, Medizinischer Direktor der Universitätsklinik Balgrist und Initiator des OR-X: «Moderne chirurgische Innovation und Lehre sollte in einer möglichst realitätsnahen Umgebung geschehen, vor dem Einsatz an Patientinnen und Patienten. Deshalb bauen wir einen Simulationsoperationssaal, fokussiert auf die Orthopädie, jedoch offen für den Fachbereich Chirurgie.»

Forscherinnen und Entwickler werden neue Technologien und Innovationen effizienter entwickeln und validieren können. Technologien wie Augmented Reality, Robotik und künstliche Intelligenz gelangen damit schneller in die klinische Anwendung (Translation). Forschende können schon in frühen Entwicklungsphasen wertvolle Erkenntnisse sammeln, die insgesamt zur Qualitätssteigerung der Forschung und Entwicklung beitragen.

«Mit OR-X steht am Medizinstandort Zürich eine moderne Plattform für die chirurgische Forschung, Entwicklung und Lehre zur Verfügung – für die nächste Generation der Chirurginnen und Chirurgen.»
– Prof. Mazda Farshad

Der OR-X schafft zudem neue Möglichkeiten in der Ausbildung und Lehre. Angehende Chirurginnen und Chirurgen sollen im OR-X lernen und chirurgische Erfahrungen sammeln können, ohne die Patientensicherheit zu gefährden. Sie können im Simulations-OP die einzelnen Schritte selbständig und in ihrem Tempo an Modellen und Körperspenden üben. Gleichzeitig können erfahrene Chirurginnen und Chirurgen neue experimentelle Eingriffe durchführen und weiterentwickeln.

Die Universitätsklinik Balgrist rechnet für den OR-X mit Investitionskosten von 10 bis 12 Mio. Franken. Die Bauarbeiten haben im Januar 2022 begonnen, bereits im ersten Quartal 2023 wird der Balgrist den OR-X für die Testphase in Betrieb nehmen.

zur Website von OR-X