Meilensteine der Qualitätsentwicklung

Abbild eines Kompasses, der statt mit den Polbezeichnungen mit Begriffen aus dem Qualitätsmanagement beschriftet ist. Die Kompassnadel zeigt auf die Beschriftung «Excellence».

Das Jahr 2021 stand ganz im Zeichen von Covid-19. In diesem Kontext konnte zu Beginn des Jahres im Verbund mit zehn weiteren Kliniken im Campus der Universitätsklinik Balgrist (UKB) ein Impfzentrum aufgebaut werden.

Zurück zur Übersicht

In rund fünf Impfrunden wurden über 8000 Covid-Impfungen prioritär dem Personal der zehn Kliniken verabreicht. Im dritten Quartal 2021 betrug die Impfquote des Balgrist-Personals bereits ausserordentliche rund 75 %. Daneben wurden UKB-intern 3539 Covid-Tests bei Mitarbeitenden durchgeführt.

Das ISO 9001:2015 Aufrechterhaltungsaudit verlief ohne Abweichungen. Besonders positiv wurde durch die Auditoren das Engagement, die Flexibilität und der Vorwärtsdrang der UKB hervorgehoben. Folgende Neuerungen untermauern den Vorwärtsdrang:

  • Die Erfassung von SIRIS-Daten, die seit Juli 2021 neu online erfolgt, um zukünftig Dateninkonsistenzen und nichtwertschöpfende Tätigkeiten zu vermeiden.
  • Die Einführung der Patient Specific Functional Scale (PSFS) als Qualitätsbewertungssystem für die Physio- und Ergotherapie im ersten Quartal 2021. Dabei handelt es sich um ein Assessment, in dem der ambulante Patient oder die ambulante Patientin den Erreichungsgrad des festgesetzten Ziels posttherapeutisch bewertet.
  • Der Entscheid der UKB, das VAR-System (evidenzbasierte Handlungsempfehlungen) für die Pflege flächendeckend einzuführen. Dieses System liefert eine umfangreich illustrierte und animierte Sammlung an Handlungsempfehlungen, die mit UKB-spezifischem Wissen erweitert werden kann.

Die UKB ist das erste Akutspital in der Schweiz, das dieses System im Jahr 2022 einführen und somit qualitativ einen neuen Standard setzen wird.